Wir präsentieren unsere erste Aronia ORIGINAL Demeter-Kollektion

Wir präsentieren unsere erste Aronia ORIGINAL Demeter-Kollektion

Immer mehr Verbraucher wollen ganz genau wissen, woher die Produkte stammen, die auf ihrem Speisezettel stehen, und wie sie erzeugt werden.

Dabei geht es vielen nicht mehr nur um Chemiefreiheit, Frische, regionale Herkunft und somit kurze Transportwege. Auch ideelle Werte wie etwa der Respekt vor der Natur, Nachhaltigkeitsaspekte wie die Kreislaufwirtschaft oder faire wirtschaftliche Partnerschaften spielen im Qualitätsbewusstsein zunehmend eine Rolle. Hier setzt Demeter, ein deutscher Öko-Anbauverband für bio-dynamische Produkte, an. Der Demeter e.V. vergibt ein Qualitätssiegel, für dessen Erlangung strengere Kriterien als die EU-Bio-Standards gelten.

Demeter-Mitglieder praktizieren eine biologisch-dynamische Wirtschaftsweise, die auf der anthroposophischen Weltanschauung und dem Landwirtschaftskonzept Rudolf Steiners, dem Begründer  der Anthroposophie, beruhen. Dabei soll jeder landwirtschaftliche Betrieb so ausgebaut werden, dass er aus sich selbst heraus lebensfähig ist. Demeter-zertifizierte Landwirte müssen ihren Gesamtbetrieb – und nicht nur Einzelbereiche – auf Bio umstellen; es gelten strikte Vorgaben zu Pflanzenschutzmitteln, Tierhaltung und Zusatzstoffen in Lebensmitteln. Nach den Richtlinien sind sie beispielsweise verpflichtet, bestimmte Präparate aus Heilkräutern, Mineralien und Kuhdung regelmäßig einzusetzen. Die Betriebe werden mindestens einmal pro Jahr von staatlich anerkannten, unabhängigen Experten geprüft, oft auch unangekündigt. Werden die anspruchsvollen Richtlinien nicht eingehalten, drohen Sanktionen bis hin zum Entzug des Qualitätslabels.

Rudolf Steiners Erbe an der Elbe zwischen Dresden und Meißen

Die Bioobst Görnitz GmbH & Co. KG in Coswig, die seit vielen Jahren auf nunmehr 64,11 Hektar Aroniapflanzen für das Dresdner Bio-Unternehmen Aronia ORIGINAL anbaut, konnte im Herbst letzten Jahres die Demeter-Zertifizierung erlangen. Michael Görnitz verwendet in seinem Obstbau Rindermist auf der Aronia-Plantage, den er von einem anderen Demeter-Betrieb erhält. Ausgebracht  wird der Naturdünger nach einer bestimmten Sonne-, Mondstand- und Planetenkonstellation. Zudem setzt er energetisierende Präparate auf der Plantage ein, etwa  Kristallpräparate vor der Blüte, die das Wachstum und die Widerstandskraft der Pflanze kräftigen, sowie Kamillenpräparate während der Fruchtreife, die die Erde beleben und Stickstoffdepots fördern, um nur zwei Beispiele zu nennen. Nach dem Ansatz Rudolf Steiners, dem eine ganzheitliche Sicht natürlicher Einwirkungen auf das Wachstum der Pflanze zu Grunde liegt, lassen sich so eine besondere Qualität mit einer intensiveren  Aromaausbildung und einem harmonischeren Geschmack der Früchte erzielen.

Aronia ORIGINAL wiederum nutzt die gesamte Ernte der Coswiger Aronia-Plantage, um jetzt einige ihrer Produkte in Demeter-Qualität in den Fachhandel zu bringen. Zu dieser ersten Kollektion gehören der Aroniasaft in zwei verschiedenen Packungsgrößen, das Aroniabeerenpulver sowie der Aroniatee. Dafür werden auch die entsprechenden Verpackungen einem Relaunch unterzogen.

Die vollständigen Demeter-Richtlinien kann man unter https://www.demeter.de/richtlinien nachlesen.

Sie sind am Kauf unserer Demeter-Aronia-Produkte interessiert? Dann schauen Sie in Ihrem Reformhaus oder Bioladen nach unseren LILA Produkten oder besuchen Sie unseren Shop.

Passende Rezepte zu unseren Aronia-Lebensmitteln finden Sie hier

Leser-Interaktionen

Einen Kommentar schreiben

Gültige E-Mail-Adresse nötig (wird nicht öffentlich angezeigt).