Die Aroniapflanze

Die Aroniapflanze

Der robuste Obststrauch für jedermann

Die dunkel-violette Aroniabeere wächst in schweren Dolden an robusten Sträuchern. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Nordamerika und wurde bereits von den dortigen Ureinwohnern hoch geschätzt. Über Russland und Osteuropa gelangte die Beere vor mehr als 100 Jahren nach Mitteleuropa und nach Deutschland. Weil die Aroniabeere so viele wichtige Vitalstoffe enthält, gewinnt sie als die heimische Frucht immer mehr Fans.

Seitenfoto: Aronia Pflanze Blüte im Frühling
Seitenfoto: Aronia Pflanze Aroniabeeren Ernte im Sommer
Seitenfoto: Aronia Pflanze Laubfärbung im Herbst
Seitenfoto: Aronia Pflanze Schnee Frost im Winter

Das Aussehen der Aronia

Die Aroniapflanze ist ein bis zu 2 Meter hoher sommergrüner Strauch mit spitzen, auffallend weinroten Winterknospen. Die Laubblätter sind 2-8cm lang, meist kurz zugespitzt, fein kerbig gesägt und oberseits auf der Mittelrippe mit schwarzroten Haaren.

Erst ziemlich spät – im Mai – blüht die Aronia mit weißen Blüten an Schirmdolden. Das hat den Vorteil, dass bei Spätfrösten im Frühjahr die Aroniablüte häufig verschont bleibt.

Bis August bilden sich rundliche, dunkel-violette, fast schwarze 6-13 mm große Aroniabeeren – etwa in der Größe von Kulturheidelbeeren. An einer Dolde können, je nach Sorte, bis zu 30 kleine "Apfelbeeren" hängen. Beim Aufschneiden der Beeren erkennt man auch die Ähnlichkeit mit einem Apfel. Die kleinen Samenkerne sind symmetrisch um die Mitte angeordnet. Das Fruchtfleisch ist intensiv rot gefärbt. Je dunkler das Fruchtfleisch ist, desto reifer die Frucht. Die volle Fruchtreife ist Ende August/Anfang September erreicht.

Im Herbst erfreuen die Sträucher mit einer leuchtend roten Laubfärbung. Zum Winter verlieren die Sträucher ihre Blätter und überwintern bei Schnee und Frost von bis zu -35°C.

Aronia-Anbau – Daheim und auf der Plantage

Die Aronia im eigenen Garten - das kann eigentlich jeder. Auch als Kübelpflanze für Balkon oder Terrasse ist die Aronia eine Zier. Die Pflanze ist recht anspruchslos, was den Boden betrifft. Sie mag keine zu lehmhaltigen oder sandigen Böden. Je mehr Sonne, desto mehr Fruchtzucker kann in den Früchten gebildet werden. Im Aronia ORIGINAL Shop erhalten Sie neben einer großen Vielfalt an Aroniasorten auch eine umfassende Pflanzenberatung von unseren Experten.

Wer gleich mit einer ganzen Aronia-Plantage (ab 5 Hektar) liebäugelt, der kann uns ebenfalls kontaktieren. Zum Ausbau unseres Aronia ORIGINAL Netzwerkes sind wir als Abnehmer und Vermarkter von Bio Aroniabeeren stets auf der Suche nach Kooperationspartnern.

Seitenbild: Aroniabeeren Anbau Daheim Plantage

Welche Aronia-Pflanzenarten gibt es?

Durch Züchtungen, Kreuzungen und Selektion sind aus den Wildsorten der Schwarzfruchtigen Apfelbeere (Aronia melanocarpa), der Pflaumenblättrigen Apfelbeere (Aronia prunifolia) und der Filzigen Apfelbeere (Aronia arbutifolia) verschiedene Sorten für den Gartenbetrieb und Obstanbau entwickelt worden. Mit ihren kräftig grünen Blättern und gut verzweigten Austrieben werden die Wildsorten nicht so hoch wie manche Kultursorte.

  • Nero, Viking, Ahonnen aus Finnland
  • Rubina, Hugin aus Schweden
  • Fertödi aus Ungarn
  • Aron, Serina und Hakkija aus Dänemark
  • Moravska sladkoploda aus der Slowakei
  • Kashamachi und Mandschurica aus Estland

Für den heimischen Anbau wie für die landwirtschaftliche Nutzung gleichermaßen bedeutsam ist z.B. die Kultursorte "Aronia Nero", welche größere Doldentrauben ausbildet und bei bis zu 2,5 Meter Höhe ein Fruchtgewicht von 1,0 bis 1,5 g pro Beere erreicht.

Seitenbild: Aronia Nero Superberry Dolde

Aronia Nero Superberry

Exklusiv bei Aronia ORIGINAL erhältlich ist die Selektion "Aronia Nero Superberry" in Plantagenqualität für den heimischen Garten, für Terrasse oder Balkon. Die Aronia Nero Superberry zeichnet sich durch folgende Besonderheiten aus:
  • erhöhte Widerstandsfähigkeit gegenüber Hitze und Frost (bis zu -30°C frostsicher, auch in höheren Gebirgslagen)
  • resistent gegen Pilze und bakterielle Krankheitserreger
  • ein gleichmäßiges und ruhiges Wachstum der Pflanze erfordert weniger Schnittaufwand
  • maximale Höhe beträgt 2,5 Meter
  • ertragreich mit überdurchschnittlicher Fruchtgröße, 20-30 Früchte pro Dolde
  • fruchtig, voll & kräftig im Geschmack
  • geringer Düngeaufwand

Aroniapflanzen-Beratung vom Experten

Sie möchten selbst Aroniabeeren ernten und dafür einen eigenen Aroniastrauch pflanzen? Eine gute Entscheidung! Aroniapflanzen sind recht unkomplizierte Gehölze. Damit Sie viel Freude damit haben, helfen wir Ihnen gerne mit einigen wichtigen Tipps. Auf unserer Seite finden Sie verschiedene Schnittanleitungen sowohl für Topfpflanzen wie auch für wurzelnackte Pflanzen, und eine Anleitung zum richtigen Einpflanzen. Darüber hinaus erhalten Sie viele weitere wichtige Tipps rund um die Aroniapflanze. Hier gelangen Sie zur Pflanzen-FAQ

In unserer Qualitätskampagne auf der Seite www.verantwortungsbewusst-wachsen.de greifen wir ebenso die Botanik der Aroniapflanze auf. Schauen Sie doch einmal rein!

Seitenbild: Aronia ORIGINAL Pflanzenberatung