Drucken

Aronia Rotkohl

Zutaten für 4 Personen

Zum diesjährigen Weihnachtsmenü haben wir uns zwei vegane Rezepte ausgesucht, die die Hauptspeise Eurer Wahl perfekt begleiten. Der Rotkohl ist ganz und gar selbst gemacht. Ihr benötigt zum Nachkochen Bio Aronia Direktsaft und Bio Aroniakonfitüre von Aronia ORIGINAL.

Zutaten

Zubereitung

  1. Kohl putzen, waschen und vierteln. Strunk herausschneiden und restlichen Kohl in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin ca. 5 Minuten glasig dünsten. Anschließend mit Bio Aronia Direktsaft ablöschen und ein wenig reduzieren lassen, die Zwiebeln nehmen so eine schöne rote Farbe an.
  2. Die Gewürze in einen Teebeutel füllen (damit man sie später einfach wieder entfernen kann) und zusammen mit dem Rotkohl, dem Trauben- und restlichen Bio Aronia Direktsaft zu den Zwiebeln geben. Birne waschen, putzen, Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Die Birnenwürfel und etwas Bio Aronia Konfitüre in den Topf geben und alles ca. eine Stunde köcheln lassen.
  3. Nach der Garzeit den Rotkohl mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und servieren. Nach Geschmack noch etwas Bio Aronia Konfitüre über den Rotkohl geben.

Anmerkungen

Kleiner TippDurch den Einsatz der Bio Aronia Konfitüre kann auch je nach Geschmack der Zucker reduziert oder ganz weggelassen werden.

Rezept veröffentlicht von Aronia ORIGINAL auf: https://www.aronia-original.de/beerenblog/rezepte/aronia-adventskalender2019-4