Bio Aronia Wein 0,75

Bio Aronia WeinSpüren Sie die weiche, aromatische Seite dieses Weines! Fruchtig-mild im Geschmack, zur Verfeinerung von Wild oder zur Nachspeise gedacht, erstaunt diese alkoholische Variante der Aroniabeere mit ihrem vollmundigen Aroma.

Seit vermutlich 8000 Jahren stellt die Menschheit Wein her und kreiert dabei immer wieder neue Geschmacksvariationen. Von trocken und sauer über süß, pfeffrig, ledrig, blumig bis hin zu sanft oder gar schwer; der Gaumen unterscheidet noch viel mehr Nuancen. Dieser Obstwein aus Aroniabeeren schmeckt mild und fruchtig, obwohl die Früchte der Aronia selbst durch ihren eher herben Geschmack bekannt sind. Ein angenehmer Trinkgenuss als Dessertwein, zu Wildgerichten oder um den Tag am Abend ausklingen zu lassen, gelingt am besten bei Zimmertemperatur.

Unser Aroniawein enthält 0,75l und 11,5% vol. Alkohol. Er ist gluten- und laktosefrei, ohne Konservierungs, Farb- und Aromastoffen und vegan.

Leser-Interaktionen

Kommentare

  1. Eine Anfrage…
    Ich habe jetzt 15 Liter Aroniawein gemacht. Und er schmeckt wirklich lecker. Nur bekomme ich die Säure nicht weg.Dieser pelzige Geschmack. Wo könnte denn der Fehler liegen?
    Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
    MfG Gert Schmidt

    • Lieber Herr Schmidt,
      der pelzige Geschmack, von dem Sie schreiben, ist ganz typisch für Aroniabeeren. Gerade diese Bitterstoffe sind es, die die Aronia von anderen Beeren unterscheidet.
      Für Ihren Wein könnten Sie ggf. noch etwas Zucker zugeben, wenn Sie diesen noch nicht in Flaschen abgefüllt haben. Das ist auch in der Weinherstellung nicht unüblich. Es könnte allerdings passieren, dass der Wein weiter gärt – das ist abhängig von den Hefekulturen, die Sie verwendet haben.
      Wenn Sie den Wein bereits abgefüllt haben, könnten Sie ihn beispielsweise mit anderen Fruchtsäften mischen. Eine Idee hier wäre roter Traubensaft. Die Süße würde die Bitterstoffe der Aronia abmildern.
      Herzliche Grüße aus Dresden
      Ihr Team von Aronia ORIGINAL

Einen Kommentar schreiben

Gültige E-Mail-Adresse nötig (wird nicht öffentlich angezeigt).