Reichlich an Erfahrungen gesammelt

Schülerprojekt Viva Aronia
Schülerprojekt Viva Aronia

Als österreichischer Gast durfte ich eine Woche lang das Team von Aronia Original begleiten und habe dadurch sehr viel von dem Unternehmen gelernt.

Doch wie kam ich zu dieser Ehre?

Als Geschäftsführer der österreichischen Juniorfirma „viva_Aronia“ hatte ich erstmals im November 2011 mit Herrn Jörg Holzmüller Kontakt. Meine Schulklasse an der HLFS Ursprungund ich gründeten dieses Unternehmen im vergangen Schuljahr. Wir beschäftigten uns mit einem Gesamtkonzept rund um die Aroniabeere.

Alles begann so richtig als wir einen Informationsabend zur Apfelbeere an unserer Schule organisierten, der von über 300 interessierten LandwirtInnen besucht wurde. Diese wurden von Michael Görnitz (Obstbau GbR Volker Görnitz & Sohn), Jörg Holzmüller (Aronia Original) und mir über die land- und wirtschaftlichen Chancen eines lokalen Aroniaanbaus informiert.

Viva_Aronia entwickelte auch diverse Produkte mit der Beere wie beispielsweise ein Aroniatrinkjoghurt, welches bei unseren Kunden sehr gut ankam. Wir betrieben effektiv an unterschiedlichsten Events Informationsarbeit über die Aronia dabei wurden unsere Produkte verkostet und weiters verkauften wir Saft und Pflanzen.

Eine eigene Versuchsfläche von über 500 Aroniapflanzen in acht verschiedenen Sorten wurde auch von uns betreut. Dort testen wir verschiedene Standort- und Kultivierungsmaßnahmen, und bereits dieses Jahr konnten wir das erste Mal erfolgreich ernten.

Junior Firma viva aronia Durch das Junior Enterprise Programm (Juniorfirma) nahmen wir an der internationalen Handelsmesse in Wien teil und erhielten dort den Award für „Best Sales & Marketing Company“. Desweiteren waren wir im Bundesfinale von Jugend Innovativ

und Junior Enterprise Austria, wo wir jeweils den ersten Platz belegten und durch zweites Österreich auf europäischer Ebene in Bukarest vertreten durften.

Es war ein besonders lehrreiches aber auch zeitaufwändiges Jahr, welches ich nun mit einer sehr bereichernden Woche bei Aronia Original in Dresden abschließe, denn in 3 Wochen beginnt bereits das nächste Schuljahr.

Ich bedanke mich bei allen MitarbeiterInnen von Aronia Original für diese lehrreiche und besonders spannende Woche, die mir die professionelle Vermarktung der Aroniabeere näher brachte.

Dionysius Viehhauser

Leser-Interaktionen

Einen Kommentar schreiben

Gültige E-Mail-Adresse nötig (wird nicht öffentlich angezeigt).