Aronia Pralinen zum Valentinstag

Aronia Pralinen zum Valentinstag

Aronia Pralinen

Vorbereitung

Ruhezeit

Gesamte Zeit

Zutaten für 40 Pralinen

Zutaten

  • 10 g Aroniapulver
  • 15 ml Aroniasaft
  • 100 g Butter
  • 65 g Kokosblütenzucker
  • ¾ Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • 10 ml Rote Beete Saft
  • 1 Prise Salz

Zum Verzieren:

  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 150 g weiße Kuvertüre

Zubereitung

  1. Teller oder eine Platte mit Frischhaltefolie abdecken und kühl stellen.
  2. Jeweils die Zartbitterkuvertüre und die weiße Kuvertüre langsam über einem Wasserbad schmelzen.
  3. Butter schmelzen, die flüssige Butter mit Mehl, Zucker, Aroniapulver, Aroniasaft, Rote Beete Saft (es kann auch Aronia+Rote Beete Saft verwendet werden) und Salz vermengen, bis ein glatter Teig entsteht. Ist der Teig zu feucht, Mehl hinzugeben; falls er zu trocken ist, etwas Saft.
  4. Den Teig zu kleinen Kügelchen formen und ca. 10 Minuten kaltstellen.
  5. Die Kügelchen einzeln mit Hilfe einer Gabel in die gewünschte Kuvertüre tauchen und anschließend auf die vorgekühlte Platte/Teller legen, bis alle Teigkugeln aufgebraucht sind. Pralinen mit der restlichen Kuvertüre und etwas Aroniapulver verzieren.
  6. 30 Minuten kaltstellen und gemeinsam genießen.

Rezept-Typ Snack, Geschenk

Leser-Interaktionen

Einen Kommentar schreiben

Gültige E-Mail-Adresse nötig (wird nicht öffentlich angezeigt).