Aronia ORIGINAL Osterkränzchen von Bäckermeister Siegfried Brenneis

Aronia ORIGINAL Osterkränzchen von Bäckermeister Siegfried Brenneis

Aronia ORIGINAL Osterkränzchen von Bäckermeister Siegfried Brenneis

Ruhezeit

Gesamte Zeit

Zutaten für 4 Brote

Wieder einmal hat Bäckermeister Siegfried Brenneis für uns ein Festtagsbrot ersonnen und verfeinert. Wie bereits im Stollenrezept zur Weihnacht, arbeitet er mit Quellstück und Vorteig für einen besonders saftiges Backergebnis. Seine genauen Angaben mögen so manchen Hobbybäcker erstaunen, für ihn ist es ein Bedürfnis, jedes Backstück zur handwerklichen und geschmacklichen Perfektion zu bringen. Nehmen Sie sich die Zeit und tun Sie es ihm gleich. Ein ganz besonderes Osterkränzchen wird Sie und Ihre Lieben belohnen.

Zutaten

135 g Aroniavorteig

  • 25 g Einkornvollkornmehl 
  • 25 g Dinkelmehl (Type 630) 
  • 10 g Hefe 
  • 50 g ORIGINAL Aroniasaft
  • 25 g Orangensaft 

Für den Vorteig alle Zutaten bei Zimmertemperatur mit der Hand ca. 3 Minuten lang verrühren. Danach 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen  und anschließend 15 Stunden bei ca. 5 °C im Kühlschrank reifen lassen.

170 g Quellstück

Für das Quellstück alle Zutaten vermengen und über Nacht im Kühlschrank abgedeckt lagern.                 

725 g Teigbereitung

zusätzlich zu Aroniavorteig und Quellstück benötigen Sie:

  • 200 g Dinkelmehl (Type 630) 
  • 50 g Butter – beim Schnellgang Stück für Stück dazugeben 
  • 40 g Honig 
  • 50 g Vollei (1 Vollei) 
  • 30 g Sahne 
  • 15 g Hefe   
  • 3 g ORIGINAL Aroniapulver
  • 2 g Zitronenabrieb 
  • 100 g ORIGINAL Aroniabeeren mit Zartbitterschokolade
  • 50 g gestiftete Mandeln

Zubereitung

  1. Alle Zutaten, inklusive Vorteig und 30g Flüssigkeit vom Quellstück mit einem Spiralkneter, zuerst 6 Minuten langsam, danach 3 Minuten schnell, verkneten.
  2. Anschließend die gequollenen Beeren vom Quellstück, 100 g ORIGINAL Aroniabeeren mit Zartbitterschokolade und 50 g gestiftete Mandeln unter den Teig mischen.
  3. Bei Zimmertemperatur ca. 60 Minuten lang ruhen lassen, dabei nach 30 Minuten den Teig zusammenlegen.
  4. Danach den Teig zu je 60 g schweren Teigstücke abwiegen und leicht rund formen. Anschließend etwas langrollen.
  5. Die Teigstränge 10 Minuten entspannen lassen. Dann die Stränge für ca. 25 cm gleichmäßig langrollen und aus 3 Strängen ein 3-strang Zopf flechten.
  6. Zu einem Kränzchen legen und die Enden zusammendrücken. Das Kränzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und abgedeckt gehen lassen.
  7. Bei halber Gare, das Kränzchen mit einem verrührten Vollei bestreichen und mit Hagelzucker oder gestiftete Mandeln dekorieren.
  8. Bei voller Gare ca. 20 Minuten bei 180 °C abbacken. 20200329_154711

Anmerkungen

Bestreichen Sie die Scheiben von Osterkränzchen mit Butter und ORIGINAL Aronia Konfitüre. Guten Appetit und frohe Ostern!

Rezept-Typ Osterfrühstück

Leser-Interaktionen

Einen Kommentar schreiben

Gültige E-Mail-Adresse nötig (wird nicht öffentlich angezeigt).