Macht eure Marmelade* selbst!

Macht eure Marmelade* selbst!

Marmelade*, Konfitüre, Fruchtaufstrich – Lecker wie zu Omis Zeiten und ganz einfach selber zu machen. Wir zeigen euch heute wie es geht und was ihr alles dazu braucht!

Ihr fragt euch: Jetzt schon?? Die Beeren an den Sträuchern sind doch noch gar nicht reif!

Wir sagen: Man braucht nicht immer frische Beeren vom Strauch, um leckere Fruchtaufstriche zu kreieren. Auch mit tollen, fruchtigen Direktsäften können wahre Marmeladenwunder entstehen und euer Sonntagsfrühstück ist gerettet.

Marmelade* selber machen ist ganz einfach. Mit nur drei Dingen zaubert ihr eure neue Lieblingsmarmelade:

  • Einmachgläser
  • Gelier Zucker
  • Saft/Beeren

Gelier Zucker:

Neben der Frucht ist der Zucker die wichtigste Komponente einer Marmelade. Damit süßt man nicht nur unseren Brotaufstrich Nr. 1 sondern macht ihn auch haltbar. Man unterscheidet zwischen Gelierzucker  1:1, 2:1 und 3:1. Diese Bezeichnung nennt das Verhältnis von Frucht und Zucker. Will man eine weniger süße und geleeartige Marmelade empfiehlt man den Gelierzucker 3:1. Hier kommen auf einen Teil Zucker drei Teile Obst.

Saft/Beeren:

Mit welcher Frucht ihr eure Marmelade bzw. euer Gelee kreiert bleibt euch überlassen. Auf www.aronia-rezepte.com findet ihr tolle Rezepte für schmackhafte Fruchtaufstriche rund um die Aroniabeere. Lasst euch inspirieren!

Kleiner Tipp: Auch mit unseren 7 Leben Säften lassen sich wundervolle Gelees zubereiten.

Hier ein tolles und zugleich einfaches Aronia Rezept für Marmeladen*-Anfänger:

Aronia Granatapfel Gelee

Vorbereitung

Ruhezeit

Gesamte Zeit

Zutaten für 3-5 Gläser

Zutaten

  • 500ml Bio Aronia Direktsaft
  • 700ml 7 Leben Granatapfel Direktsaft
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 500g Gelierzucker 3:1

Zubereitung

  • Die angegebenen Mengen Saft mit dem Gelierzucker in einen großen Topf geben (er sollte höchstens zur Hälfte gefüllt sein, damit beim Aufkochen nichts überläuft).
  • Dann das Ganze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und 4 Min. blubbernd kochen lassen.
  • Danach die Masse in vorher heiß ausgespülte Gläser geben, zuschrauben und auf dem Kopf gestellt auskühlen lassen.

Anmerkungen

Viel Spaß beim Nachkochen! … und guten Appetit!

Rezept-Typ Frühstück, Snack

Diät Vegetarisch, Vegan

*= Auch wenn umgangssprachlich Marmelade als Begriff für alle möglichen Fruchtaufstriche verwendet wird, so ist „Marmelade“ als Bezeichnung für den Verkauf und die Bewerbung von Fruchtaufstrichen / Konfitüren / Gelees in der EU nur noch für Zitrusfrüchte erlaubt (Wikipedia-Artikel dazu).

Leser-Interaktionen

Kommentare

  1. Hallo, habe gerade meine erste Marmelade mit Aronia Beeren gekocht , damit die Gerbstoffe etwas abgemildert werden, habe ich eine Mango und nach dem Kochen Vanille dazugegeben. Schmeckt richtig gut!

    • Liebe Frau Faßbender,
      das klingt ja sehr lecker, vielen Dank für diesen Hinweis/Idee – das werden bestimmt einige andere gern mal ausprobieren wollen.

      Wir wünschen Ihnen einen tollen Sommer! 🙂

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Team von Aronia ORIGINAL

Einen Kommentar schreiben

Gültige E-Mail-Adresse nötig (wird nicht öffentlich angezeigt).