Petersilienwurzelrösti mit Aroniabeeren und gegrilltem Kürbis

Petersilienwurzelrösti mit Aroniabeeren und gegrilltem Kürbis

Petersilienwurzelrösti mit Aroniabeeren und gegrilltem Kürbis

Vorbereitung

Gesamte Zeit

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

  • 600g Petersilienwurzel
  • 240g Kartoffeln (fest kochend)
  • 200g Aroniabeeren
  • 600g Kürbis (Empfehlung: Hokkaido Kürbis)
  • 3 Eier
  • 10g Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Sonnenblumenöl, Muskat

Zubereitung

  • Petersilienwurzel, Kürbis und Kartoff­eln schälen.
  • Kartoff­eln in Salzwasser bissfest kochen und abkühlen lassen
  • Währenddessen den Kürbis in Längsrichtung halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in gleichmäßige, ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Petersilienwurzel und gekochten Kartoff­eln auf einer Küchenreibe groß reiben. Mit Salz, Pfe­ffer, Muskat und den Eiern vermengen. Die Aroniabeeren hinzufügen und in heißem Öl 4 gleich große Röstis ausbacken. Dann bei 150 °C für 10 Minuten in den Ofen geben.
  • Den Kürbis in eine Pfanne mit heißem Öl geben. Die Knoblauchzehe fein würfeln und Thymian grob hacken. Alles zusammen kurz anrösten und mit Salz, Pfeff­er und einer Prise Zucker würzen. Danach den Kürbis für ca. 6 Minuten in den Ofen geben.

Rezept-Typ Hauptgericht

Diät Vegetarisch

Leser-Interaktionen

Einen Kommentar schreiben

Gültige E-Mail-Adresse nötig (wird nicht öffentlich angezeigt).